Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Bauen » Artikelansicht
Autor: Enrico Roth | 23. Oktober 2012

Ein energieeffizientes Landhaus für die ganze Familie

Kundenhausbesichtigung am 27./28. Oktober in Hönow

Ein energieeffizientes Landhaus für die ganze Familie
In Hönow, am östlichen Berliner Stadtrand kann am kommenden Wochenende ein Landhaus im Effizienzhausstandard KfW E 70 besichtigt werden. (Abb. ähnlich)
© by Roth-Massivhaus

Berlin. Kaum ein zweiter Entwurf erfreut sich bei Bauherren so großer Beliebtheit, wie das klassische Landhaus. Vor allem in Stadtrandlagen entfalten die Anderthalbgeschosser ihren besonderen Charme. Mit viel Platz für die Familie, einem durchdachten Grundriss und zeitloser Architektur zum attraktiven Preis überzeugt auch Haus „Wismar“.

Roth-Massivhaus realisiert momentan in Hönow, an Berlins östlicher Stadtgrenze, ein solches Domizil als energiesparendes, förderfähiges KfW-Effizienzhaus E 70. Es kann am kommenden Wochenende besichtigt werden, noch vor der Übergabe an seine künftigen Bewohner.

Der Familie werden fast 150 Quadratmeter Wohnfläche und fünf Zimmer zur Verfügung stehen. Die Bauherren haben sich für einen klassischen Grundriss entschieden, während das Erdgeschoss als kommunikatives Zentrum dient, liegen die persönlichen Ruhezonen unter dem Dach.Im Erdgeschoss bietet der große Wohnbereich mit offener Küche viel Platz, um Freunde zu empfangen und gemeinsam Mahlzeiten einzunehmen. Lieblingsplatz aller Bewohner in der kalten Jahreszeit ist vor dem neuen Kamin.

Im Obergeschoss befinden sich neben dem Familienbad weitere drei Zimmer, hier haben Eltern und die kleinsten Bewohner ihr individuelles Reich. Durch den hohen Kniestock von 90 Zentimetern ist die obere Etage in allen Räumen nahezu ohne Einschränkungen durch Dachschrägen nutzbar.

Besonders wichtig sind den Bauherren niedrige Betriebskosten. Die Kombination von hochwärmedämmender Gebäudehülle, Fußbodenheizung in allen Räumen und moderner Erdwärmepumpe sorgt für geringe Kosten bei Heizung und Warmwasser und sichert den begehrten Effizienzhausstandard KfW E 70. Somit können die Bauherren auch eine Finanzspritze durch die KfW-Förderbank in Anspruch nehmen.

Das Landhaus kann am kommenden Wochenende im Gänseblümchenweg in 15366 Hönow besichtigt werden. Geöffnet ist am Samstag und Sonntag jeweils zwischen 13.00 und 16.00 Uhr. Die Anfahrt ist beschildert.

Pressekontaktinformationen:
Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32
12681 Berlin Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33
E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

Firmeninformationen:
Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Weitere Büros sind geplant. Mehr als 1100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

2424 Views
Druckansicht | PDF-Version


Immobilien finden