ImmobilienScout24.de
Sie sind hier: Seite 8
Archiv
Oktober
November 2014

MoDiMiDoFrSaSo
27282930310102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
01020304050607
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter

AENGEVELT exklusiv mit dem Verkauf des Leipziger EYEMAXX-Projektes beauftragt

Die Gesamtmietfläche beträgt rd. 4.837 m²

Visualisierung des medizinischen Zentrums
© by EYEMAXX Real Estate AG

Die EYEMAXX Real Estate AG realisiert in Leipziger Top-Lage ein medizinisches Zentrum und hat das Leipziger Investmentteam von AENGEVELT nun exklusiv mit dem Verkauf des Projektes beauftragt. AENGEVELT hatte zuvor den Verkauf des rd. 3.200 m² großen Filet-Grundstücks an der Thomasiusstraße / Ecke Käthe-Kollwitz-Straße im beliebten Bachstraßenviertel an EYEMAXX vermittelt. Insgesamt realisiert die EYEMAXX Real Estate AG hier 11 medizinische Fachpraxen, 7 Wohnungen und 6 Gewerbeflächen bzw. Ladenlokale mit einer Gesamtmietfläche von rd. 4.837 m² sowie ein Parkhaus mit rd. 350 Pkw-Stellplätzen. Die Fertigstellung der Mixed-Used Immobilie ist für das erste Quartal 2016 geplant. Weiterlesen Weiterlesen

NRW-Wirtschaftsminister im Gespräch mit Aengevelts zum Investment-Standort NRW

News von der EXPO REAL

von links: Alicia Aengevelt, Dr. Lutz Aengevelt, NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Dr. Wulff Aengevelt
© by AENGEVELT IMMOBILIEN

Bei seinem vielbeachteten Messerundgang besuchte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin auch den DIP-Stand in Halle B1. Hier diskutierte er mit Dr. Lutz Aengevelt, Dr. Wulff Aengevelt und Alicia Aengevelt über die vielfältigen Chancen und Perspektiven von Nordrhein-Westfalen als Investmentstandort. Besonderes Augenmerk galt dabei China: Von den mittlerweile mehr als 2.000 in Deutschland ansässigen chinesischen Unternehmen haben mit über 800 die meisten ihren Sitz in NRW, Tendenz deutlich steigend (Rhein-Main-Gebiet und Großraum Hamburg: jeweils rd. 500). Weiterlesen Weiterlesen

GIMX: ImmobilienScout24 und IW Köln entwickeln neuen Mietpreisindex für Gewerbeflächen

Der GIMX erscheint halbjährig für die zwölf wichtigsten deutschen Gewerbestandorte

© by ImmobilienScout24
Berlin/Köln, 06. Oktober 2014. Wo steigen die Mieten von Gewerbeflächen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt ab sofort der neue Mietpreisindex für Gewerbeflächen (GIMX), der gemeinsam von ImmobilienScout24 und dem Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) Köln entwickelt und auf der diesjährigen Expo Real vorgestellt wurde. Der GIMX erscheint halbjährig für die zwölf wichtigsten deutschen Gewerbestandorte und schließt so eine Transparenz-Lücke im bislang eher weniger beachteten Markt für Gewerbeimmobilien. Weiterlesen Weiterlesen

Wochenrückblick: Kritik an Bestellerprinzip & steigende Mieten in Frankfurt

Die wichtigsten Immobilien-News der letzten Woche im Überblick (KW 40)

© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) - Kaum hat die Bundesregierung die Rahmenbedingungen für die Mietpreisbremse und das Bestellerprinzip festgelegt, regt sich schon der erste Widerstand. Der Deutsche Immobilienverband plant bereits eine Klage gegen die Änderung, sollte das Gesetz vor Inkrafttreten nicht angepasst werden. Dass eine Deckelung der Mieten jedoch dringend nötig ist, zeigt eine Erhebung des Immobilienunternehmens GBI. Untersucht wurde dabei der Wohnungsmarkt in deutschen Universitätsstädten. Zu welchem Ergebnis das Unternehmen kam und wie Frankfurt gegen den Mangel an bezahlbarem Wohnraum ankämpfen möchte, lesen Sie in unserem Wochenrückblick. Weiterlesen Weiterlesen

Wohnen wie im Paradies

Besichtigung einer Stadtvilla am 11.&12. Oktober in 14542 Werder an der Havel

Diese Villa Lugana kann am 11.12. Oktober in 14542 Werder besichtigt werden.
© by Foto: Roth-Massivhaus

Berlin. Werder an der Havel ist vor allem durch das Baumblütenfest bekannt. Das beliebte Ausflugsziel wird dank seiner grünen und wasserreichen Umgebung auch für Bauherren immer interessanter. Hier verwirklicht Roth-Massivhaus aktuell den Traum einer Bauherrenfamilie. Von außen besticht die Villa Lugana mit zweifarbiger Putzfassade und großem Erker auf der Südseite. Hier holen bodentiefe Fenster viel Licht ins Innere. Eine Terrasse erweitert den Wohnbereich in den Garten. Den zukünftigen Bewohnern stehen gut 150 Quadratmeter Wohnfläche auf zwei Vollgeschossen zur Verfügung. Weiterlesen Weiterlesen

Dr. Lübke & Kelber vermittelt 630 m² in Dresden an die DIS Immobilienverwaltung GmbH

Die Räume befinden sich in der "Altmarkt-Galerie"

Dr. Lübke Kelber GmbH
© by Dr. Lübke Kelber GmbH

Frankfurt, 6.10.2014 - Das Regionalbüro Dresden der Dr. Lübke & Kelber GmbH hat eine rund 630 m² große Bürofläche in der "Altmarkt-Galerie" in der Dresdner-City an die DIS Immobilienverwaltung GmbH vermittelt. Durch den Erwerb der Gamma Immobilien Vermietungs und Verwaltungs GmbH ist nach Umfirmierung zum 01.01.2014 die DIS Immobilienverwaltung entstanden. Weiterlesen Weiterlesen

Preise von WG-Zimmern explodieren

Studenten müssen in beliebten Uni-Städten immer tiefer in die Tasche greifen

© by ImmobilienScout24
Berlin, 6. Oktober 2014 – Pünktlich zum Start des Wintersemesters analysiert wg-suche.de die Mietpreise für WG-Zimmer in 75 Hochschulstädten. Die Analyse zeigt, dass Studierende in vielen ostdeutschen Städten für rund 200 Euro ein Zimmer finden. Im süddeutschen Raum oder in besonders beliebten Uni-Städten müssen sie jedoch zum Teil mehr als das Doppelte bezahlen. Die Mietpreise sind im Vergleich zum Wintersemester 2013 in einzelnen Städten um bis zu fünf Prozent gestiegen. Weiterlesen Weiterlesen

AENGEVELT beobachtet große Zurückhaltung auf dem Frankfurter Büromarkt

Das ist die Bilanz für die ersten drei Quartale 2014

Büromarkt Frankfurt: Entwicklung Flächenumsatz, Angebotsreserve, gew. Spitzenmiete 2005 - 2014
© by AENGEVELT-RESEARCH

Am Frankfurter Büromarkt inkl. Eschborn und Offenbach-Kaiserlei wurde in den ersten neun Monaten dieses Jahres nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH ein Büroflächenumsatz von rd. 266.000 m² erzielt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (I.-III. Quartal 2013: rd. 321.000 m²) bedeutet dies einen Rückgang um 55.000 m² bzw. rd. 17%. Auch im Vergleich zur jüngsten Dekade (2004-2013: Ø 331.000 m², jeweils I.-III. Quartal) ist ein Minus von ca. 20% zu konstatieren. Weiterlesen Weiterlesen

Deutsche Einheit auch bei den Immobilienpreisen?

So unterschiedlich sind die Miet- und Kaufpreise in Deutschland

Mietpreise in Deutschland
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) - Vor 25 Jahren ist Deutschland zusammengewachsen: Zu den zehn westdeutschen Ländern kamen fünf neue hinzu. Zusätzlich verlor Berlin seinen Sonderstatus und wurde zum sechzehnten Bundesland. Um an dieses Ereignis zu erinnern, feiern wir heute den Tag der Deutschen Einheit. Wir haben diesen Tag zum Anlass genommen, um die Angebotspreise und -mieten in Deutschland zu vergleichen. Wie einheitlich sind die Mieten und Kaufpreise ein Vierteljahrhundert nach dem Fall der Mauer? Bei der Betrachtung kamen wir zu interessanten Ergebnissen: So befinden sich die vier Städte mit den günstigsten Mietpreisen alle im westlichen Teil der Bundesrepublik. Wo die Preise besonders hoch sind und wie Ihr Bundesland abschneidet, lesen Sie hier. Weiterlesen Weiterlesen

Steigende Immobilienpreise in Bonn

Engel & Völkers Commercial registriert auch höhere Mieten

 

Bonn, den 02. Oktober 2014. Auf dem Bonner Markt für Wohn- und Geschäftshäuser besteht eine hohe Nachfrage bei steigenden Kauf- und Mietpreisen. Die Zahl der Verkäufe sank 2013 allerdings im Vergleich zum Vorjahr leicht von 194 auf 185. Dies geht aus dem aktuellen "Marktreport Wohn- und Geschäftshäuser Bonn 2014/2015" des international tätigen Beratungs- und Vermittlungsunternehmens Engel & Völkers Commercial hervor. Weiterlesen Weiterlesen




Immobilien finden