ImmobilienScout24.de
Sie sind hier: Recht » Seite 5

Money Talks and Bullshit Walks

Tricks und Gaunereien der Immobilienmakler, Verkäufer und Käufer

Cover: Money Talks and Bullshit Walks
© by OSTERMEIER Real Estate Investments

Worin geht es in dem Buch:  - Klappentext:  

"Die Grundregeln im Geschäftsleben werden sich nicht ändern: Man sollte immer wachsam sein. Wenn viel Geld im Spiel ist, wird belogen und betrogen, getrickst und stibitzt. Im Immobiliengeschäft ist es nicht anders. Fühlen Sie sich heute als Gewinner, könnten Sie morgen zu den Verlierern gehören. Das betrifft nicht nur den Immobilienverkäufer und -käufer, sondern auch den vermittelnden Makler. Ob Sie ein gutes oder schlechtes Geschäft abwickeln, ist vor allem abhängig von den Geschäftspartnern und Ihren Kenntnissen über die Branche.

Für Jungmakler und Berufsanfänger ist dieser Ratgeber besonders empfehlenswert, da fachliche Themen anhand von Fallbeispielen aus der Praxis anschaulich vermittelt werden. Wertvolle Tricks, Kniffe und Hintergrundwissen erhalten jedoch nicht nur Brancheninsider, sondern auch Immobilieninteressierte. Weiterlesen Weiterlesen

Bundesgerichtshof zum Bearbeitungsentgeld bei Privatkrediten

Urteil betrifft auch viele Immobilienkäufer

Kreditnehmer bekommen Geld zurück
© by PublicDomainPictures via Pixabay
(ImmobilienScout24) - Der Bundesgerichtshof hat sich in einem Urteil zum Bearbeitungsentgelt bei Privatkrediten geäußert. Vorausgegangen waren verschiedene bei Oberlandesgerichten anhängige Klagen, die sich mit dem Sachverhalt beschäftigten. Der Bundesgerichtshof hat sich klar geäußert, dass Reglungen in den AGB verschiedener Banken, die ein Bearbeitungsgeld für Privatkredite vorsehen, unwirksam sind. Der Bundesgerichtshof sieht in der Bearbeitungsgebühr eine unangemessene Benachteiligung der Kreditnehmer nach dem Gebot von Treu und Glauben. Die Kosten der Bearbeitung werden durch die laufzeitabhängigen Zinsen abgedeckt. Weiterlesen Weiterlesen

Die Nutzung der Mietkaution

Bundesgerichtshof stellt Grenzen klar

Miete und Mietkaution trennen
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24)-Der Bundesgerichtshof hat in einer heutigen Entscheidung (VIII ZR 234/13) sich des Themas Mietkaution angenommen. Basis dafür war folgender Fall. Die Klägerin mietete eine Wohnung beim Beklagten und zahlte die vereinbarte Mietkaution in Höhe von 1400 Euro auf ein Kautionskonto. Gleichzeitig wurde im Mietvertrag folgende Vereinbarung geschlossen: "Der Vermieter kann sich wegen seiner fälligen Ansprüche bereits während des Mietverhältnisses aus der Kaution befriedigen. Der Mieter ist in diesem Fall verpflichtet, die Kautionssumme wieder auf den ursprünglichen Betrag zu erhöhen…". Weiterlesen Weiterlesen

EnEV 2014: ImmobilienScout24 unterstützt Makler und Immobilienprofis bei der Erstellung rechtssicherer Exposés

© by ImmobilienScout24

Berlin, 28. April 2014 – Mit der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) werden  Angaben zu energetischen Kennwerten in Immobilienanzeigen ab dem 01. Mai 2014 Pflicht. Damit Makler und andere Immobilienprofis auch künftig rechtssichere Exposés veröffentlichen, unterstützt ImmobilenScout24 seine Kunden mit einem verbesserten Einstellungsprozess, wichtigen Handlungsempfehlungen und der Möglichkeit, Energieausweise online zu bestellen.             
Weiterlesen Weiterlesen


Immobilien finden