Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Recht » Seite 6
Archiv
Februar
März 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27280102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102
03040506070809
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter

Recht, Seite 6

Unternehmensmeldung

Grillen, Gärtnern und Geräuschkulisse

An warmen Tagen zieht es viele Mieter und Wohnungseigentümer ins Freie. Manch einer sitzt bis in die späten Abendstunden auf dem Balkon und unterhält sich lautstark mit Freunden, andere werfen den Holzkohlegrill an oder nutzen permanent den Gemeinschaftsgarten. Aber ist das erlaubt? Die G.S. Hausverwaltung, die bundesweit mehr als 7.500 Eigentumswohnungen und Mietwohnungen betreut, räumt mit Zweifeln auf und klärt, welche Vorgaben in Mehrfamilienhäusern im Sommer zu beachten sind.

Weiterlesen Weiterlesen

Erlös

Auskehrung unzulässig

© by froxxfotolia.com

(IP) Wegen der Rechte von Grundpfandgläubigern am Erlösüberschuss in einem Zwangsversteigerungsverfahren hat der Bundesgerichtshof mit Leitsatz entschieden: „Wird ein Zwangsverwaltungsverfahren uneingeschränkt aufgehoben, erlöschen die Rechte von Grundpfandgläubigern an dem Erlösüberschuss, der sich noch in der Hand des vormaligen Zwangsverwalters befindet. Weiterlesen Weiterlesen

Steuerleitfaden für Immobilieninvestoren

Der ultimative Steuerratgeber für Privatinvestitionen in Wohnimmobilien

Erhältlich bei Amazon
© by ME Books Verlag

Die Steuerbelastung der Menschen in Deutschland ist nicht nur gefühlt zu hoch. Sie ist auch tatsächlich sehr hoch. Vermögende Menschen haben das erkannt und investieren daher umfangreich in Immobilien. Warum tun sie das? Weil man damit Steuern sparen und die Belastungsquote senken kann. Wie das funktioniert und worauf man dabei achten muss, erfahren Sie in diesem Steuerleitfaden, den Alexander Goldwein auf vielfach geäußerten Wunsch der Leser seines ersten Buches „Geld verdienen mit Wohnimmobilien – Erfolg als privater Immobilieninvestor“ geschrieben hat. Das erste Buch dieses Autors ist mittlerweile Bestseller Nr. 1 in der Rubrik "Mehr Immobilien" bei Amazon. Weiterlesen Weiterlesen

10 Monate Mietpreisbremse

Ein bürokratisches Monster mit gegenteiligem Effekt

Das von der Bundesregierung "sozial" gedachte und am 05.03.2015 beschlossene "Gesetz zur Dämpfung des Mietanstiegs auf angespannten Wohnungsmärkten", umgangssprachlich kurz "Mietpreisbremse" genannt, geht seit seiner Einführung am 01.06.2015 nach Meinung vieler Fachleute an den Realitäten des Wohnungsmarktes gänzlich vorbei: Es erhöht die Bürokratie und ist durch seine vielen Ausnahmeregelungen ein Gesetz ohne die gewünschte Wirkung. Weiterlesen Weiterlesen

Immobilien finden