Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Rund um die Immobilie » Artikelansicht
Archiv
Juli
August 2016

MoDiMiDoFrSaSo
25262728293031
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter
Autor: Matthias Ziegler | 17. Februar 2016

Neu von Pro Natur

Innovatives Hochbeet-Befüllsystem

Ein System macht Karriere - das Hochbeet gewinnt ständig an Bedeutung und Zuspruch. Und das völlig zu Recht. Bündelt das Modell Hochbeet doch eine ganze Reihe von Vorzügen. Es lässt sich universell einsetzen, auch zum Beispiel als kleine Variante für den Anbau von gesundem Gemüse auf dem eigenen Balkon. Weiter ist das Hochbeet fast völlig sicher vor dem Zugriff von Schädlingen wie Schnecken. Und allein durch die Höhe schont und entspannt es den Rücken von Hobbygärtner und -gärtnerin.

Neu am Markt ist das innovative Hochbeet-Befüllsystem der Gregor Ziegler GmbH. Das nachhaltige Produkt bietet in drei Schritten erstmalig auch für Gartenamateure den professionellen Weg zum eigenen Qualitäts-Hochbeet an.

Die Gregor Ziegler GmbH stellt somit das erste Komplettsystem für Hochbeetbefüllungen her, welches in speziellen Stufen aufgebaut ist. Die Grundfüllung aus bestem, naturreinem Nadelholz ist mit ihrer groben Struktur besonders robust und somit speziell für den Einsatz als Basismaterial geeignet. Gärtnerinnen und Gärtner sorgen in diesem ersten Schritt für einen gut durchlüfteten und vor allem stabilen Boden im Hochbeet. Für eine gesunde Mittelschicht zeichnet im zweiten Schritt ein hochwertiger Hochbeet-Kompost mit Gartenfaser verantwortlich. Die Mischung aus wertvollem Grünkompost und einer gütegesicherten Holzfaser (TIMPOR) erfüllt höchste Ansprüche. "Den oberen Abschluss bildet unsere qualitativ überzeugende Bio-Hochbeet-Erde, die ein harmonisches Wachstum der Früchte und lohnende Ernteerträge gewährleistet", erläutert Geschäftsführer Matthias Ziegler den dritten Schritt.

Die natürlichen, torffreien Rezepturen der Ziegler Hochbeet-Produkte aus der Pro Natur Reihe tragen den Bio-Grünstempel der Ökoprüfstelle. Die eingesetzten Rohstoffe und Produktionsverfahren sichern nachhaltige Qualität und eine professionelle Performance für die Bepflanzung.

Das komplette, dreistufige Befüllsystem fürs Hochbeet wird über Gartenfachmärkte und die Gartenabteilungen vieler Baumärkte vertrieben. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen für die 40-Liter-Packung Hochbeeterde bei 7,99 Euro, für die 40-Liter-Packung Hochbeetkompost und die 50-Liter-Packung Hochbeet-Grundfüllung bei jeweils 5,99 Euro. Weitere Infos unter www.ziegler-erden.de

Kombi-Tipp: Erdbeer- und Gemüsewolle
Die Erdbeer- und Gemüsewolle, ebenfalls aus der Pro Natur Reihe, eignet sich als schützende Unterlage für alle Bodenfrüchte und bildet damit eine perfekte Ergänzung zum Hochbeetsystem. Die naturreine Kiefernholzwolle sorgt dafür, dass heranreifende Früchte nach Regen schnell abtrocknen und reduziert die Gefahr von Fäule, Pilzkrankheiten und Schneckenbefall deutlich. Außerdem schützt sie den Boden vor Austrocknung. Nach der Ernte kann die Wolle problemlos kompostiert werden, als Füllmaterial für Insektenhotels oder als Unterlage bei der Lagerung von Obst dienen. Erhältlich in vielen Bau- und Gartenmärkten zur UVP ab 5,99 Euro.
Pressekontaktinformationen:

MM-PR GmbH
Manfred Melzner
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de


Firmeninformationen:

Gregor Ziegler GmbH
Bodenständig zum Erfolg

Entstanden ist die Gregor Ziegler GmbH vor mehr als 20 Jahren aus der Idee heraus, mit natürlichen Rohstoffen und eigenen, individuellen Rezepturen Erden und Substrate besonderer Güte zu entwickeln. Seither hat sich vieles geändert. Gleich geblieben sind aber die hochwertigen Roh- und Zuschlagsstoffe für die Qualitätsprodukte des Unternehmens.

Wichtiger Produktionszweig sind Herstellung und Vertrieb von Rinden- und Pflanzensubstraten. Weiterhin ist das Unternehmen in der Herstellung von Holzpellets und Holzbriketts mit einer Jahresproduktion von etwa 150.000 Tonnen tätig. Die Leistungspalette wird durch die Stromerzeugung auf der Basis erneuerbarer Energien abgerundet. Mit der stetig wachsenden Produktpalette werden neben dem Erwerbsgartenbau vor allem Gartencenter, Baumärkte und Handelsketten für den "Privatgärtner" bedient. Allein dafür verlassen täglich bis zu 150 LKW-Ladungen palettierter Erden, Rinden und Substrate das Betriebsgelände im oberpfälzischen Stein.


3295 Views
Druckansicht | PDF-Version


Immobilien finden