Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Rund um die Immobilie » Artikelansicht
Archiv
Februar
März 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27280102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102
03040506070809
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter
Autor: Enrico Roth | 12. Juli 2016

Wohnen wie am Meer

Hausbesichtigung am 16./17. Juli in 16727 Bärenklau

Wohnen wie am Meer
Das Friesenhaus kann am kommenden Wochenende in 16727 Bärenklau besichtigt werden.
© by Foto: Roth-Massivhaus
Berlin. In dem nicht nur hübsch klingenden, sondern auch schön anzusehenden Ort Bärenklau nahe Berlin haben sich Bauherren mit Roth-Massivhaus ihren Traum vom Friesenhaus verwirklicht. Bauinteressierte haben am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe des Objekts, die Chance diesen nordischen Charme zu besichtigen. Vor Ort beantworten Fachberater des familiengeführten Bauunternehmens alle Fragen rund ums Bauen. Typisch für ein Friesenhaus ist das Verblendmauerwerk aus Klinkern, das unweigerlich an Urlaube an der See erinnert. Der vorgezogene Eingangsbereich mit spitz zulaufendem Giebel und einem Rechteckfenster unterstreicht den Architekturstil. Passend dazu entschieden sich die Bauherren für Sprossenfenster.

Insgesamt bietet das Haus über 140 Quadratmeter auf zwei Geschossen. Der großzügige Wohnbereich wird dank des integrierten Esszimmers zum beliebten Treffpunkt der Familie. Große Terrassentüren lassen viel Tageslicht ins Innere und ermöglichen direkten Zugang in den Garten.

Mit 17 Quadratmetern lädt die Küche zum ausgiebigen Kochen und Backen ein. Ein Gäste-WC mit Dusche sowie ein Hauswirtschaftsraum runden das Raumprogramm im Erdgeschoss ab.   In der oberen Etage befinden sich zwei gleich große Kinder-, das Schlafzimmer der Eltern und ein Wannenbad mit Dusche. Ein Wäscheabwurfschacht im Badezimmer sorgt für Ordnung. Haushaltsgeräte wie der Staubsauger können im praktischen Abstellraum verstaut werden.

Ein umweltschonendes und zugleich besonders effizientes Solar-Gas-Brennwertsystem sorgt für dauerhaft niedrige Betriebskosten. Behagliche Wärme verspricht eine Fußbodenheizung.

Die Tür des Friesenhauses steht am 16./17. Juli von 13 bis 16 Uhr in 16727 Bärenklau offen. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

Pressekontaktinformationen:

Bau- GmbH Roth Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin
Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33
E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de


Firmeninformationen:

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.


2890 Views
Druckansicht | PDF-Version


Immobilien finden