Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Kaufimmobilien Seite 6
Archiv
Februar
März 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27280102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102
03040506070809
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter

ImmobilienScout24 News - Aktuelle Immobilien-Nachrichten, Seite 6

Hauskauf im Nordwesten von Frankfurt am Main wieder kostspieliger

Randlagen der Bankenmetropole im ImmobilienScout24-Preisüberblick

Hauspreise im Nordwestteil von Frankfurt am Main
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) - In Frankfurt am Main ist der Kauf eines Eigenheims beliebt. Vor allem Neubauten sind bei Kaufinteressierten begehrt und der Umsatz in diesem Bereich legte deutlich zu. Auch im betrachteten Gebiet gibt es einen Standort, an dem kräftig gebaut wird: der neu entstehende Stadtteil Riedberg, der bis 2017 komplett fertiggestellt werden soll. Die Preise im Nordwesten liegen im Mittel bei knapp unter dreitausend Euro pro Quadratmeter. Weiterlesen Weiterlesen

Fast überall deutlich gestiegen: Wohnhauspreise in der Oberpfalz

Regensburg und Umgebung sind preisliche Spitzenreiter

Hauspreise im Regierungsbezirk Oberpfalz
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) - Die Oberpfalz wird gerne auch als Drehscheibe nach Osteuropa bezeichnet. Das kommt nicht von ungefähr, denn seine zentrale Lage im Herzen Europas und der Schnittpunkt der Routen Prag-Paris und Budapest-Brüssel sorgen genau dafür. Außerdem unterhält der Bezirk eine etwa 200 Kilometer lange Grenze mit Tschechien und so sind die Aussichten im erweiterten Europa durchaus rosig. Die Region möchte zukunftsträchtiger Unternehmensstandort vor allem im Bereich Technologie werden. Dabei ist sie aber auch landschaftlich reizvoll und Häuser an idyllischen Orten sind durchaus keine Seltenheit. Weiterlesen Weiterlesen

Moderate Hauspreise im Hamburger Stadtbezirk Bergedorf

Käuferfreundlicher Bezirk mit ländlichen Randlagen

Hauspreise in Hamburg-Bergedorf
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) - In der Hansestadt Hamburg stehen etwa 230.000 Wohngebäude, wovon immerhin 20.000 im Bezirk Bergedorf zu Hause sind. Die Verwaltung dieses Gebiets investiert viel in zukunftsweisende Bebauung von Stadt- und Landgebieten und geht dabei innovative Wege. Bei neuen Projekten werden Komponenten wie Umweltschutz und die Integration ins Umfeld berücksichtigt. Die Hauspreise in Bergedorf sind moderat und bewegen sich zwischen etwa ein- und zweitausend Euro pro Quadratmeter. Weiterlesen Weiterlesen

Auch im Südosten ist der Rhein oft Preistreiber bei Wohnhäusern in Düsseldorf

Die Bezirke 7, 8 und 9 im Preisvergleich bei Eigenheimen

Hauspreise im Südostteil von Düsseldorf
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) - Düsseldorf liegt bei Studien und Umfragen zur Lebensqualität meist ganz vorn im Vergleich der deutschen Städte. Kein Wunder also, dass man hier einige Vorteile hat: nette Bewohner, eine tolle Infrastruktur und abwechslungsreiche Freizeitangebote. Wie alle Städte am Rhein profitiert auch Düsseldorf von ihrer Lage direkt am Fluss. Er macht das Flair der Metropole zu großen Teilen mit aus und auch auf die Immobilienpreise hat er einen nicht unerheblichen Einfluss.

Urdenbach ist ein solcher Stadtteil, der stark durch den Rhein geprägt ist. Immobilien sind teuer, denn ein eigenes Häuschen kostet hier durchschnittlich 2.904 Euro pro Quadratmeter. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2010 messen wir einen Preiszuwachs von drei Prozent. Zweitteuerstes Pflaster für den Hauskauf im Südosten Düsseldorfs ist Wersten. Hier werden Objekte im Schnitt zu 2.770 Euro pro Quadratmeter angeboten. Das entspricht einem Plus von fast 15 Prozent. Weiterlesen Weiterlesen

Immobilien finden