Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Kaufpreis Seite 6
Archiv
Februar
März 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27280102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102
03040506070809
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter

ImmobilienScout24 News - Aktuelle Immobilien-Nachrichten, Seite 6

Erfurt: Nachfrage nach Ein- und Zweifamilienhäusern hält an

Preiswachstum in nahezu allen Lagen und Segmenten

Erfurter Wohnimmobilienmarkt
© by Engel & Völkers

Der Ausbau Erfurts als Bundeswehrstandort, die anhaltende Ansiedlung von Industrieunternehmen sowie die steigenden Studentenzahlen führen zu einem deutlichen Angebotsengpass an Wohnraum in den begehrten Lagen. Besonders im Segment der Ein- und Zweifamilienhäuser verzeichnet die Landeshauptstadt Thüringens steigende Preise. Dies ist das Ergebnis des von Engel & Völkers veröffentlichten „Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland 2014/2015“.   Weiterlesen Weiterlesen

Historische Anwesen in Norddeutschland: Steigende Auslandsnachfrage

Kaufinteresse aus West- und Osteuropa, Arabien und China nimmt zu

Herrenhaus Altfresenburg
© by Engel & Völkers Arnt Haug

Die anhaltend hohe Nachfrage nach Immobilien als wertstabile Assetklasse lässt auch Schlösser, Guts- und Herrenhäuser, Landsitze und Burgen zunehmend in den Fokus von Anlegern rücken. Besonders beliebt sind Objekte in gutem bis sehr gutem Zustand, vorzugsweise mit großem Grund, möglichst auch mit Eigenjagd- und Wasserrecht oder Wald- und Landwirtschaftsflächen. Noch sind rund 80 Prozent der Käufer von Anwesen in der Bundesrepublik Deutsche. Weiterlesen Weiterlesen

Unternehmensmeldung

Die Immobilie bleibt weiterhin eine attraktive Geldanlage im Südwesten von Berlin

Beständigkeit und Zuverlässigkeit zeichnen den Immobilienmarkt nach wie vor aus. Die Verkaufspreise sind seit dem Jahr 2008 stetig gestiegen. So werden beispielsweise bei freistehenden Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften um rund 50 % höhere Kaufpreise als noch vor fünf Jahren erzielt. Weiterlesen Weiterlesen


Wohnimmobilienpreise in Kiel weiter im Aufwärtstrend

Insbesondere Wasserlagen profitieren von der großen Nachfrage

© by Engel & Völkers

Die Preise für Wohnimmobilien in Kiel entwickeln sich auf einem stabilen bis steigenden Niveau. So haben die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie von Eigentumswohnungen in sehr guten Lagen im ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem Vorjahr leicht zugelegt. Für ein freistehendes Einfamilienhaus in Toplagen wie Heikendorf zahlten Käufer im Schnitt bis zu 1,6 Mio. Euro, für eine Eigentumswohnung bis zu 5.500 Euro pro Quadratmeter. Auch die Mietpreise in den guten bis sehr guten Lagen sind im Vergleich zu 2013 leicht gestiegen. Dies geht aus dem von Engel & Völkers veröffentlichten „Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland 2014/2015“ hervor. Weiterlesen Weiterlesen


Immobilien finden