Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Mietpreis Seite 5
Archiv
März
April 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27282930310102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
01020304050607
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter

ImmobilienScout24 News - Aktuelle Immobilien-Nachrichten, Seite 5

Wochenrückblick: Immobilienreport & Maklerstreik

Die wichtigsten Immobilien-News der letzten Woche im Überblick (KW 44)

© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) - Nachdem in den vergangen Wochen die Piloten und Lokführer ihre Arbeit niederlegten, wollen nun auch die Immobilienmakler streiken. Welche Hintergründe der Ausstand hat und wann er beginnen soll, erklären wir in unserem Wochenrückblick. Außerdem erfahren Sie, in welchen Städten die Mietpreise in der vergangenen fünf Jahren am stärksten gestiegen sind und wo sich der Immobilienkauf für Anleger derzeit lohnt. Weiterlesen Weiterlesen

Mieten in Dortmund bleiben bezahlbar

Große Preisunterschiede bei Eigentumswohnungen

Das Wahrzeichen der Stadt
© by UweDigital (pixabay)
(ImmobilienScout24) - Im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Großstädten ist das Wohnen in Dortmund noch bezahlbar. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis einer Mietwohnung liegt in der Heimatstadt des BVBs bei moderaten 6,32 Euro. Auch die Preise für Wohneigentum sind vergleichsweise niedrig. So zahlen Interessenten von Eigentumswohnungen für einen Quadratmeter im Schnitt 1298 Euro. Zum Vergleich: In Frankfurt wird dafür mehr als doppelt so viel fällig. Doch trotz der niedrigen Immobilienpreise haben es die Dortmunder schwer: Jeder Achte hat keinen Arbeitsplatz. Hinzu kommt, dass die Stadt in den vergangenen 20 Jahren über 25.000 Einwohner verloren hat. Die niedrigen Immobilienpreise spiegeln also auch ein wenig die aktuelle Situation der Stadt wider. Weiterlesen Weiterlesen

Leichter Anstieg der Mieten im Westen von Mecklenburg-Vorpommern

Die Angebotsmieten und -preise der Region im Überblick

In Rostock ist Wohneigentum teuer
© by Jensjunge / Pixaybay
(ImmobilienScout24) - Im Westen von Mecklenburg-Vorpommern sind die Mietpreise im Vergleich zum Vorjahr nur moderat gestiegen. Durchschnittlich legten sie um 1,5 Prozent zu. Das zeigt eine neue Erhebung von ImmobilienScout24. Untersucht wurden dafür alle Angebotsmieten und –preise im westlichen Teil des Bundeslandes. Während die Mieten nur leicht anstiegen, fiel der Zuwachs bei den Preisen für Eigentumswohnungen deutlich stärker aus. So kostet der Quadratmeter heute im Schnitt 5,5 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Doch diese Entwicklung ist in den verschiedenen Landkreisen sehr unterschiedlich. Nicht überall steigen die Preise: In manchen Gegenden sind die Mieten und Kaufpreise sogar rückläufig. Wo Sie jetzt günstige Mietwohnungen finden können und in welchen Gebieten Sie etwas tiefer in die Tasche greifen müssen, lesen Sie hier. Weiterlesen Weiterlesen

Preise von WG-Zimmern explodieren

Studenten müssen in beliebten Uni-Städten immer tiefer in die Tasche greifen

© by ImmobilienScout24
Berlin, 6. Oktober 2014 – Pünktlich zum Start des Wintersemesters analysiert wg-suche.de die Mietpreise für WG-Zimmer in 75 Hochschulstädten. Die Analyse zeigt, dass Studierende in vielen ostdeutschen Städten für rund 200 Euro ein Zimmer finden. Im süddeutschen Raum oder in besonders beliebten Uni-Städten müssen sie jedoch zum Teil mehr als das Doppelte bezahlen. Die Mietpreise sind im Vergleich zum Wintersemester 2013 in einzelnen Städten um bis zu fünf Prozent gestiegen. Weiterlesen Weiterlesen

Immobilien finden