Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Mietwohnungen Seite 3
Archiv
Februar
März 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27280102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102
03040506070809
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter

ImmobilienScout24 News - Aktuelle Immobilien-Nachrichten, Seite 3

Unternehmensmeldung

Immobilienbericht für Gröbenzell bei München

Die Gemeinde Gröbenzell mit ihren knapp 20.000 Einwohnern liegt im oberbayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck etwa 20 Kilometer nordwestlich vom Münchener Stadtzentrum. Gröbenzell gehört zu den am dichtesten besiedelten Gemeinden in Deutschland und zählt zu den grünen Umlandgemeinden Münchens. Zahlreiche Einfamilienhäuser und Schulen sind dort vorhanden, Gröbenzell ist als Gartenstadt bekannt und beliebt, was immer wieder auch in Immobilienanzeigen hervorgehoben wird. Weiterlesen Weiterlesen


Mieten in Dortmund bleiben bezahlbar

Große Preisunterschiede bei Eigentumswohnungen

Das Wahrzeichen der Stadt
© by UweDigital (pixabay)
(ImmobilienScout24) - Im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Großstädten ist das Wohnen in Dortmund noch bezahlbar. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis einer Mietwohnung liegt in der Heimatstadt des BVBs bei moderaten 6,32 Euro. Auch die Preise für Wohneigentum sind vergleichsweise niedrig. So zahlen Interessenten von Eigentumswohnungen für einen Quadratmeter im Schnitt 1298 Euro. Zum Vergleich: In Frankfurt wird dafür mehr als doppelt so viel fällig. Doch trotz der niedrigen Immobilienpreise haben es die Dortmunder schwer: Jeder Achte hat keinen Arbeitsplatz. Hinzu kommt, dass die Stadt in den vergangenen 20 Jahren über 25.000 Einwohner verloren hat. Die niedrigen Immobilienpreise spiegeln also auch ein wenig die aktuelle Situation der Stadt wider. Weiterlesen Weiterlesen

Wohnen im Münchner Zentrum wird zum Luxus

Der Quadratmeter einer Mietwohnung kostet dort bis zu 16,76 Euro

Wohnen in München wird zum Luxus
© by flyupmike
(ImmobilienScout24) - Miet- und Eigentumswohnungen im Herzen von München werden immer teurer. Innerhalb eines Jahres stiegen die Preise für Eigentumswohnungen im Schnitt um über 12 Prozent. Kaltmieten von über 16 Euro pro Quadratmeter sind in der bayerischen Landeshauptstadt längst keine Seltenheit mehr. Diese hohen Preise können sich immer weniger Normalverdiener leisten und machen das Wohnen in den zentralen Stadtteilen zum Luxusgut. Mit dem Immobilienpreisen steigt auch die kaufkraftbereinigte Armut. So ist laut dem Deutschen Institut für Wirtschaft (IW) fast jeder fünfte Münchner von der Einkommensarmut betroffen. Wie sich die Preise in den Innenstadtbezirken genau entwickelt haben und wo die Mieten am teuersten sind lesen Sie hier. Weiterlesen Weiterlesen

Berliner flüchten sich ins Betongold

Eigentumswohnungen in der City werden deutlich teurer

Berlins Zentrum
© by suesun (pixabay)
(ImmobilienScout24) - Kaum eine andere Metropole in Europa ist derzeit so angesagt wie Berlin. Das spüren vor allem die Einwohner der Hauptstadt. Sie haben seit Jahren besonders in den Innenstadtbezirken mit rapide steigenden Mieten und Immobilienpreisen zu kämpfen. Auch in diesem Jahr sind die Preise für Wohnraum in der City wieder gestiegen. Am deutlichsten war dieser Zuwachs bei den Eigentumswohnungen, die im Schnitt um fast 15 Prozent teurer wurden. Doch nicht nur die Kaufpreise stiegen an, auch die Mieten legten, entgegen dem bundesweiten Trend, in den Bezirken Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf erneut zu. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis einer Mietwohnung liegt in diesem Gebiet nun bei rund 9 Euro. Weiterlesen Weiterlesen

Immobilien finden