Jetzt Mieter oder Käufer finden Anzeige schalten
Sie sind hier: Seite 819
Archiv
Februar
März 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27280102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102
03040506070809
RSS-Feed
Twitter
  • Bild: Follow me on Twitter

ImmobilienScout24 News - Aktuelle Immobilien-Nachrichten, Seite 819

Günstig gibt´s nicht

Wohnungskauf in der Münchener Innenstadt

Heatmap München Kaufpreis Wohnungen
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) Spricht man von Viertausendern in der Alpenregion, meint man gewöhnlich Berge wie das Matterhorn. Oder halt Preise beim Wohnungskauf im Münchener Zentrum. Die Preisspitze erklimmt hier der Stadtteil Altstadt. Wer sich in der Nähe des Marienplatzes eine Wohnung zulegen möchte, braucht ein gut gefülltes Konto.
Weiterlesen Weiterlesen

Die "Blume im Revier" - Preise für Immobilien in Bochum

Günstiges Preisniveau für Eigentumswohnungen im Kulturzentrum des Ruhrgebiets

Heatmap Kaufpreise Wohnungen in Bochum
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) Bochum ist keine schillernde Stadt, dennoch wird sie häufig verkannt und ist Opfer ihres etwas ruppigen Images.
Mitten im Revier und gar nicht so tief im Westen, wie es Herbert Grönemeyer besingt, steht die Stadt mit mehr als 380.000 Einwohnern etwas im Schatten ihrer größeren Nachbarinnen Essen und Dortmund. Dies kann aber auch als Chance gesehen werden, so sind zum Beispiel die Preise für Eigentumswohnungen im Landesvergleich günstig. Weiterlesen Weiterlesen

Günstig zu haben - Mieten in Duisburg

Schrumpfende Stadt im Revier

Mietpreise in Duisburg
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) Duisburg ist eine typische Revierstadt. Geringe Entfernungen zu anderen Städten, geprägt von der Industrie und wunderbar unprätentiös.

Doch seit Jahren kämpft die Stadt mit schwierigen Wirtschaftsdaten und einer schrumpfenden Bevölkerungszahl. Dies wirkt sich auch auf den durchschnittlichen Mietpreis in der Stadt aus. Weiterlesen Weiterlesen

Hauskauf in Mönchengladbach

Immobilien in Waldesnähe kosten mehr

Heatmap Hauspreise in Mönchengladbach
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) Wer sich in Mönchengladbach auf die Suche nach einem Haus macht, muss mit einem starken Preisgefälle je nach Wohnlage rechnen.
Besonders exklusiv und mit einem geringen Angebot an Eigenheimen ausgestattet ist der Hardter Wald. Dort bezahlt man für den Quadratmeter beim Kauf eines Eigenheims durchschnittlich rund 3.017 Euro.
Weiterlesen Weiterlesen

Hauskauf im Zentrum von Berlin

Tiergarten lässt das hippe Berlin-Mitte hinter sich

Kaufpreise Häuser in Berlin-Mitte
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) An sich mietet der Berliner lieber als er kauft, besonders wenn er im Zentrum der Hauptstadt wohnt. Doch abseits der Mietskasernen finden sich auch Häuser zum Kauf in Berlin. Und wer hätte es gedacht - in Berlin-Mitte, wo eine Galerie neben der nächsten steht und Restaurants Gerichte aus Teilen der Welt anbieten, die man sich nicht mal auszusprechen traut, ist das Angebot an den manchmal als bieder geltenden Kaufimmobilien höher als in den angrenzenden Stadtteilen Tiergarten und Wedding. Und im Gegensatz zu den Mieten und Wohnungsangeboten ist Mitte nicht der teuerste Teil im Bezirk. Weiterlesen Weiterlesen

Mehr als märchenhafte Altstadt

Wohnungskauf in Nürnberg

Kaufpreise Eigentumswohnungen Nürnberg
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) Mitten in Franken, da gibt es sie noch: Mittelalterliche Fachwerkbauten mitten im Herzen einer Großstadt. Auch wenn es paradox klingen mag, besonders junge und gute Verdiener erfreuen sich daran, in einer Traumkulisse mit Stadtmauer unter der Nürnberger Burg zu wohnen. Kapital sollte beim Wunsch nach einer Eigentumswohnung in der Nürnberger Altstadt aber auch vorhanden sein, bei Durchschnittspreisen über 2.600 Euro pro Quadratmeter ist der Bausparvertrag schnell aufgebraucht. Es geht aber auch anders: Weiterlesen Weiterlesen

Gezimmert statt gemauert

Architekten und Bauunternehmer sehen Holz als Trendbaustoff

Holzhaus
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) Laut einer Umfrage von BauInfoConsult ist Holz der kommende Baustoff. Zumindest, wenn es nach Architekten und Bauunternehmern geht. 190 Architekten und 219 Bauunternehmer wurden befragt, bei welchen Baustoffen sie beim Wohnungsbau und Nichtwohnungsbau in den kommenden drei Jahren mit einem deutlichen Bedeutungsgewinn rechnen. 27 Prozent der Architekten und 27 Prozent der Bauunternehmer sehen im Wohnungsbau Holz als den Trendbaustoff. Weiterlesen Weiterlesen

Hauskauf in Leipzig

Seeblick kostet mehr

Heatmap Kaufpreise Häuser in Leipzig
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) Wer in Leipzig ein Haus kaufen will, muss für die neuen Bundesländer ungewohnt tief in die Tasche greifen. Durchschnittlich bezahlt man in Sachsen für den Quadratmeterpreis rund 1.050 Euro. Sachsen ist damit das drittgünstigste Bundesland, in dem man ein Haus erwerben kann.
In Leipzigs bester Lage, dem Stadtteil Lausen-Grünau, kostet der Quadratmeter dagegen rund 3.120 Euro, also mehr als das Doppelte. Weiterlesen Weiterlesen

Frankfurt am Main - wo das Geld zu Hause ist

Der ImmobilienScout24-Mietspiegel für die Bankenmetropole

Mietpreis in der Innenstadt von Frankfurt/M.
© by ImmobilienScout24
(ImmobilienScout24) Frankfurt am Main ist ein Wirtschaftszentrum, wie es nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa seinesgleichen sucht. Finanzexperten arbeiten gerne hier, die Infrastruktur ist hervorragend, so bildet der Hauptbahnhof den zentralen Knotenpunkt der deutschen Bahnlinien, der Frankfurter Flughafen ist einer der bedeutendsten des ganzen Kontinents. Bleibt nur eine Frage: Warum wollen so wenig Menschen in Frankfurt wohnen? Weiterlesen Weiterlesen

Baustoffe gegen Lärm

So kehrt zu Hause Ruhe ein

Neben guter Wärmedämmung bringt Kalksandstein auch ausgezeichnete Schalldämmung mit.
© by djd/HeidelbergCement AG
(djd/pt). Der Straßenverkehr stellt immer noch die bedeutendste Lärmquelle in Deutschland dar, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA). Damit liegt er deutlich vor anderen Lärmverursachern wie dem Flugverkehr, Industrieanlagen oder Baulärm. Zwar sind Lkw, Busse und Personenwagen in den letzten Jahrzehnten deutlich leiser geworden und sogar moderne Straßenbeläge helfen, die Rollgeräusche zu mindern, doch wegen des wachsenden Verkehrsaufkommens hat die Lärmbelästigung laut Dega sogar eher noch zugenommen. Weiterlesen Weiterlesen


Immobilien finden